Montag, 27. Juli 2009

Videolesung...



Hexendreimaldrei goes Multimedia!

Für alle Leser, die bis jetzt meine Lesungen verpasst haben und alle Veranstalter, die sich bisher nicht entschließen konnten: Eine kleine Kostprobe aus dem ersten Kapitel. Viel Spaß! :-)



Sonntag, 26. Juli 2009

Kossilistisch...



Hexendreimaldrei in Kossis Welt!

Die tolle Andrea Koßmann, Autorenkollegin, Rezensentin und kreative Internetfrau betreibt eine ganz wunderbare Seite namens KOSSIS WELT. Und mir wurde die Ehre zuteil, von ihr in einer Videorezension besprochen zu werden.



Ein magisches Interview, eine ausführliche Textrezension, Kommentare, Gewinnspiel und vieles mehr gibt es im Rahmen des Claudia-Toman-Tages :-) in KOSSIS TAGEBUCH WELT. Viel Spaß beim ansehen und durchlesen!



Dienstag, 14. Juli 2009

Aktion Buchbote-Blog...



Fragt mich was!

Rici vom Buchboten-Blog hat gerade eine Aktion gestartet. In dieser Woche dürfen dort Leser Fragen an mich stellen, daraus wird dann ein Interview und unter den Einsendungen wird ein signiertes Exemplar von Hexendreimaldrei verlost. Viel Spaß beim fragen! :-)
->Leser fragen, Autoren antworten auf Buchbote-Blog.de



Montag, 6. Juli 2009

Rezensionswettbewerb Hexendreimaldrei



Schreibt mir, was ihr denkt!

Durch viele liebe Rezensionsmails und die Büchereulen Leserunde bin ich auf die Idee gekommen, einen Wettbewerb für die beste Hexendreimaldrei-Rezension auszuschreiben. Den sogenannten Shakespeare-Ring-Preis. Zu gewinnen gibt es ein signiertes und persönlich gewidmetes Exemplar von Hexendreimaldrei, einen Original Shakespeare-Plastik-Siegelring aus London, sowie drei Überraschungspakete, die euch bestimmt Freude machen! :-) Und natürlich werden die drei besten Rezensionen auf meiner Homepage veröffentlicht.

Ich bitte darum, eure Rezensionen
bis spätestens 30.9.2009
an hexendreimaldrei@gmail.com zu senden.
Mit Verfasserangabe, Email- und Postadresse bitte. Ich will, da Rezensionen unterschiedlich sind, keine zu engen Vorgaben machen, aber ich würde mal eine Länge zwischen 100 und 500 Wörtern als ungefähren Richtwert festlegen. Da sich der Wettbewerb an private Rezensenten richtet, bitte ich Berufsjournalisten, aus Fairnessgründen nicht teilzunehmen. Ich werde mich an der Beurteilung nicht beteiligen, dafür habe ich eine Expertenjury aus Lektoren, Autorenkollegen, Journalisten und Büchereulen zusammen gestellt.

Es geht keinesfalls darum, wer die enthusiastischste oder netteste Rezension schreibt (also vielleicht mir persönlich schon, aber nicht bei der Beurteilung ;-) ), sondern rein um die qualitativste, informativste und hilfreichste Rezension.

Ich freue mich auf eure Einsendungen.

Liebe Grüße,
Claudia



Mittwoch, 1. Juli 2009

Lesungen August in Bayern



Ich möchte auf meine nächsten Lesungstermine aufmerksam machen:

SA 1.AUGUST 20H HOTEL FOUR POINTS BY SHERATON BRAUNECK LENGGRIES

SO 2.AUGUST 20H HOTEL ASKANIA BAD WIESSEE AM TEGERNSEE


Literarisches Buffet im "Autorenhotel"

Ab sofort veranstaltet Autorenhotel.de in drei Hotels der Alpenregion unter dem Namen "Literarisches Buffet" Autorenlesungen und ähnliche Vortragsabende. Unsere Partner-Hotels sind:
- das Four Points by Sheraton Brauneck in Lenggries (www.Brauneck-Hotel.de);
- das Hotel Askania in Bad Wiessee am Tegernsee (www.Hotel-Askania.de);
- das Romantik Hotel Post in Villach/Kärnten (www.Romantik-Hotel.com).
Die Veranstaltungen beginnen in Lenggries im Juli, in Bad Wiessee im August und in Villach voraussichtlich im Oktober.

Für den Eintrittspreis von 25 Euro werden folgende Leistungen geboten:
- Autorenlesung
- 1 Getränk
- Fingerfood-Buffet
- Aussprache mit dem Autor
- Buchverkauf/Signierstunde


Nächste Station!



Live from Starbucks Regent Street III...

Wieder in London. Alles beim Alten, nur mein Hotel ist eine Baustelle (wie übrigens die halbe Stadt), aber wenigstens haben sie den Leicester Square noch nicht in Angriff genommen. Das Wetter hier ist tropisch, während es daheim Überschwemmungen regnet, macht einen die Hitze hier fast bewegungsunfähig. Ich trage meine neue Protagonistin unablässig mit mir herum und beginne, mich in ihrer Haut wohl zu fühlen. Es tut gut, Olivia mal ein wenig zur Seite zu schieben und Platz für meine Neurosen zu machen. Ich sehe mein aktuelles Projekt als eine Art Therapie. Das ist das Gute, wenn man Schriftsteller ist: Man kann Selbstheilung praktizieren.
Heute habe ich im Gainsborough Garden gefrühstückt. Ich versuche, meine Liebe und Aufmerksamkeit gleichberechtigt zwischen Shakespeare und Noel aufzuteilen, aber einer kommt immer zu kurz. Doch je mehr Masse sich in der Innenstadt zusammenballt, desto erholsamer und damit verlockender wird Hampstead! Eine himmlische Vormittagsruhe herrschte im Garten, eine Pilates-Gruppe und eine Siamkatze verbreiteten meditative Friedfertigkeit und zwei Gärtner schnitten hier und dort die Büsche zurecht.
Anschließend, am Weg zum Camden Lock Market, habe ich darüber nachgedacht, wohin mein ganz persönlicher Bus fährt und ob die Richtung stimmt. Wichtig ist, zu wissen, wann man aussteigen muss. Und da gibt es keine bessere Station als London Town!




Loading...

Popular Posts

Followers

Youtube

You can replace this text by going to "Layout" and then "Page Elements" section. Edit " About "
Claudia Toman. Powered by Blogger.
 

Nathan Fillion saved my life...

Wir waren da!

Translate

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
                                         Steampunk Maus im Header gezeichnet von David Petersen.

Der Meister spricht...

Copyright 2010 Claudia Toman - Autorenseite. All rights reserved.
Themes by Bonard Alfin | Distributed by: free blogger template videobest blogger templates of 2013 | best vpn anonymous best vpn on mac